Beispielhafte Inklusion im Arbeitsleben

Annedore-Leber-Preis 2017 geht an die Tinka Bell Nähwerkstatt

Der Annedore-Leber-Preis 2017 geht an die Tinka Bell Nähwerkstatt. Im Rahmen der Preisverleihung am 21. März 2017 im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) würdigte die Jury das herausragende Engagement des Unternehmens bei der Eingliederung junger Menschen mit Behinderung in Ausbildung und Arbeit.  mehr…

Mitmachen erwünscht

Berliner Handwerkskammer plant 5. Aktionsprogramm

Am 9. Februar tagte zum ersten Mal seit der Berliner Wahl 2016 die Arbeitsgruppe Menschen mit Behinderung in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. Bis zur Wahl wurde dieses Ressort von der CDU geführt, nun von Bündnis 90/Die Grünen.  mehr…

Halbe Milliarde Euro der Bundesarbeitsagenturen versickert in Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Hubert Hüppe, MdB, CDU, fragt Bundesregierung nach der Erfolgsquote in der Vermittlung auf den ersten Arbeitsmarkt

Über eine halbe Milliarde Euro zahlt die Bundesagentur für Arbeit jährlich für die Maßnahmen im sogenannten „Eingangsverfahren“ und dem „Berufsbildungsbereich“ (siehe Kasten unten) in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM). Tendenz steigend! Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung  mehr…

Organisations- und Verwaltungsassistenz (m/w) gesucht

Die Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V. sucht eine Organisations- und Verwaltungsassistenz (m/w) 10 Std./Woche auf Mini-Job-Basis, 450,- Euro/Monat Beginn: 15. März 2017 bzw. baldmöglichst Wir wünschen uns eine_n Kolleg_in, die/der sich mit den Belangen von Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung identifiziert und  mehr…

Gute Unternehmensbeispiele im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg

1s

Unternehmen im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg beschäftigen Fachkräfte mit Behinderung. Wie? Das zeigen die Unternehmmensbeispiele in dieser Broschüre. Es werden fünf beispielhafte Unternehmen unterschiedlicher Größe in Tempelhof-Schöneberg vorgestellt, in deren Unterneh- mensphilosophie die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung eine Selbstverständlichkeit ist.  mehr…

Auslandserfahrung in Deutschland

SONY DSC

Gehörlose Studenten aus Polen absolvieren ein Praktikum in der Union Sozialer Einrichtungen

Für Menschen mit Behinderung ist es zumeist nicht leicht, in einem anderen Land Berufserfahrung sammeln zu können. Im September 2016 waren gleich sechs gehörlose Auszubildende aus Polen bei der USE gGmbH im Praktikum. Zwei von ihnen schilderten ihre Erlebnisse im  mehr…

Stellenausschreibungen des BZSL

Stellenangebot: Soz.Päd. oder Soz.Arb. für Beratungsstelle gesucht (25h/Wo) Wir suchen zum 01.01.2017, vorerst für 1 Jahr befristet, ein/eine Soz.Arb. oder Soz.Päd. . Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.     Stellenangebot: Mini-Job (450 €) im Bereich Verwaltung Wir suchen zum 01.01.2017,  mehr…

Es bedarf einer soliden Datenbasis

Side view of a male student in wheelchair at the counter in college library

Studieren mit Beeinträchtigung – bundesweite Befragung startet

Beatrix Gomm vom Studentenwerk Berlin ist besorgt. Sie gibt Studierenden mit Beeinträchtigung die nötige Unterstützung. „Im Gegensatz zu anderen Bundesländern geht es unseren Studierenden vergleichsweise gut“, erklärt sie. Meistens vermittelt sie Studienassistenz, das heißt Gebärdendolmetscher, Schriftdolmetscher, technische Hilfsmittel für sehbehinderte  mehr…

Neues Portal für soziale Jobs und Pflegeberufe bei Paritätischen Mitgliedern

PJ

Der Fachkräftemangel ist eine der drängendsten Herausforderungen der Sozialwirtschaft. Soziale Unternehmen suchen händeringend nach qualifizierten Arbeitskräften, gleichzeitig nehmen immer mehr Menschen die Sozialbranche als attraktive Arbeitgeberin wahr. Sie, unsere Mitgliedsorganisationen, suchen regelmäßig neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den unterschiedlichsten Fachbereichen  mehr…

Studieren mit Beeinträchtigung – bundesweite Befragung startet

  Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten werden zu ihrer Studiensituation befragt Fragebogen geht an 700.000 Studierende  Derzeit startet die zweite Auflage der bundesweiten Online-Studierenden-Befragung „beeinträchtigt studieren“ („best2“) des Deutschen Studentenwerks (DSW) und des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).  mehr…