Kidskompass: Online-Wegweiser zur seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen startet

Der neue Online-Wegweiser „Kidskompass“ erleichtert Familien und Fachpersonen die Suche nach Angeboten zur seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg. Unter www.kidskompass.de lassen sich über eine Karte schnell wohnortnahe Präventions- und Beratungsangebote sowie ambulante und stationäre Behandlungsangebote finden. Außerdem bietet  mehr…

Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe eröffnet in Potsdam

Hilfe für Betroffene aus Psychiatrien und Behinderteneinrichtungen

Die Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe für das Land Brandenburg nimmt am kommenden Montag, den 3. April 2017, in Potsdam ihre Arbeit auf.  Menschen, die als Minderjährige in der Bundesrepublik bis 1975 und in der DDR bis  mehr…

Begegnungszone Maaßenstraße

Interviewpartner_innen mit Behinderung gesucht!

Auf Initiative der Beauftragten für Menschen mit Behinderung, Franziska Schneider, und des Beirates von und für Menschen mit Behinderung hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ein Planungsbüro mit der Evaluation der Barrierefreiheit der Begegnungszone beauftragt. Gesucht werden Interviewpartner_innen  mehr…

Behindertenpolitisches Maßnahmenpaket 2.0 als Broschüre erschienen

Das „Behindertenpolitische Maßnahmenpaket 2.0“ der Landesregierung kann ab sofort als Broschüre beim Sozialministerium kostenfrei bestellt werden. Das Kabinett hatte das zweite Behindertenpolitische Maßnahmenpaket Ende 2016 beschlossen. Es enthält 105 konkrete Maßnahmen aller Ministerien und hat eine Laufzeit bis 2021. Sozialministerin  mehr…

Interview mit Regina Vollbrecht

DSC_0641 (1)-2 Kopie

Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Bezirk Reinickendorf

Frau Vollbrecht ist seit April 2016 Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Bezirk Reinickendorf. Sportlich Interessierte ist Ihr Name ein Begriff. Mit 3:31 h stellte sie 2005 zum ersten Mal den offiziellen Weltrekord, für blinde Sportlerinnen beim Hamburger Marathon auf. Doch  mehr…

„Nachbarschaft inklusive entdecken“

xxxxVerstehe

Am 24. März 2017 findet von 16.30 bis 20.00 im Nachbarschaftshaus Urbanstraße eine Feier zur Veröffentlichung des Kreuzberger Kiez-Atlanten statt. Der Kiez-Atlas ist ein Projekt, bei dem Berliner ihren Kiez erkunden. Sie lernen inklusive Angebote in ihrem Lebensumfeld kennen und  mehr…

Gedanken zu barrierefreien Toilettenanlage

„Für eine erfolgreiche Inklusion darf das ´Müssen´ für alle Menschen keine unzumutbare Herausforderung sein.“

Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber ich habe mich  oft gefragt, warum sehe ich kaum Menschen die einen Rollstuhl benötigen in Museen, Theatern  Restaurants, oder Kinos. 2009 hat die Bundesregierung  die UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben.  Sie fordert die soziale Inklusion,  mehr…

Land erfüllt Pflichtquote: 3.100 schwerbehinderte Menschen arbeiten in der Landesverwaltung

Das Land Brandenburg erfüllt weiter die Quote für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen: Im Jahr 2015 waren in der Landesverwaltung 3.106 von insgesamt 50.125 Stellen mit schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen besetzt. Das entsprach einer Quote von 6,19 Prozent. Die gesetzliche Pflichtquote für  mehr…

Glaubste nicht? Ist aber wahr!

Daumen_runter

Was unsere Redaktion so alles beschäftigte

AfD im Abgeordnetenhaus  Mit einem zweistelligen Wahlergebnis im September 2016 war die AfD ins Abgeordnetenhaus eingezogen.  Man war daher gespannt, wie die AfD-Abgeordneten ihre Oppositionsarbeit wahrnehmen werden. Zur Aktuelle Stunde im Abgeordnetenhaus am 12. Januar kam von den AfD-Abgeordneten jedoch  mehr…

Der Berlin Flaneur: Die „Nachdichtung“ am Gendarmenmarkt – Das Konzerthaus

Konzerthaus 2014
Photo: Marco Borggreve

Im jedem Jahr findet parallel zur Berlinale die Spendengala „Cinema for Peace“ statt. Veranstaltungsort ist das Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Dorthin möchte ich sie heute zu einem Konzert einladen. Das Gebäude beherrscht den Platz, flankiert vom Deutschen und Französischen Dom. Wir  mehr…