Zukunftswerkstatt Berlin-Brandenburg zu psychischen Erkrankungen in Potsdam

Berlin, den 13.10.2017. Mit der medizinischen Versorgung psychisch erkrankter Menschen befasst sich heute eine Konferenz in Potsdam. 70 Expertinnen und Experten aus Brandenburg und Berlin beraten zu Themen wie der regionalen Koordination in der Versorgung der Patientinnen und Patienten und  mehr…

Mehr Inklusion durch Teilhabe

Sozialministerium startet Inklusionsforen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen

  Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung im Land Brandenburg soll weiter gestärkt werden. Das Sozialministerium veranstaltet heute in Potsdam zum ersten Mal ein spezielles Inklusionsforum für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen. Über 50 Kinder und  mehr…

Landesamt für Gesundheit und Soziales veröffentlicht Jahresbericht 2016

„Das LAGeSo ist mit seinen qualifizierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch weiterhin ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil des Systems der gesundheitlichen und sozialen Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in Berlin“, sagt Präsident Allert. Der Tätigkeitsbericht 2016 zeigt anhand von  mehr…

„Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderung – Teilhabe in Brandenburg für alle?“

Der Landesbehindertenbeirat lädt an diesem Freitag, dem 6. Oktober, zu seiner 7. Behindertenpolitischen Konferenz ein. Im Mittelpunkt steht das Thema „Arbeit und Beschäftigung für Menschen mit Behinderung – Teilhabe in Brandenburg für alle?“. Mit dem seit dem 01.01.2017 in Kraft getretenen  mehr…

Denkmalschutz muss Interessen von Menschen mit Behinderungen noch stärker berücksichtigen

Zum Tag des offenen Denkmals 2017 (10. September) forderte Jürgen Dusel, Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, von den Verantwortlichen auf allen Ebenen, größere Sensibilität und Anstrengungen, damit Denkmäler für Menschen mit Behinderungen besser zugänglich und  mehr…

Berliner Freiwilligentag: Mit anpacken für mehr Engagement in unserer Stadt!

Einladung zum Aktionstag am 8. und 9. September 2017

So viel Engagement gab es noch nie: Fast 250 Mitmach-Aktionen in der ganzen Stadt wurden bereits für den Berliner Freiwilligentag angemeldet! Am 8. und 9. September 2017 öffnen soziale Organisationen in der ganzen Stadt ihre Türen und laden dazu ein zu erleben,  mehr…

Landesseniorenvertretung Berlin fordert zeitnah Sofortmaßnahmen

VBB-Begleitservice Januar 2011

Der VBB-Begleitservice wird weitergeführt“, heißt es in den Richtlinien der Regierungspolitik im Land Berlin. Was niedergeschrieben positiv klingt, erleben die Nutzer*innen seit Jahresanfang negativ: Die Servicezeiten werden nach und nach reduziert. Mobilitätseingeschränkte Personen sind insbesondere an den Wochenenden, in den  mehr…

Senat beruft Christine Braunert-Rümenapf zur Berliner Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung

Christine Braunert-Rümenapf wird neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung. Der Senat hat auf Vorlage der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach, und im Einvernehmen mit dem Landesbeirat für Menschen mit Behinderung Christine Braunert-Rümenapf zur Berliner Landesbeauftragten für Menschen  mehr…

Hospizarbeit für Kinder und Familien

Stephanus-Kinderhospizdienst startet

Der neu gegründete Stephanus-Kinderhospizdienst nimmt ab sofort seine Tätigkeit auf. Ausgebildete Ehrenamtliche begleiten Familien, die mit Sterben und Trauer konfrontiert sind. Wenn ein Kind oder ein Elternteil unheilbar erkrankt, gerät die ganze Familie aus den Fugen. Der Kinderhospizdienst der Stephanus-Stiftung  mehr…

Zukunft der Lebenswege-Gruppe gesichert

Die Spastikerhilfe Berlin eG übernimmt die Geschäftsbereiche der insolventen Lebenswege-Gruppe und rettet Arbeitsplätze in der Behindertenhilfe

Die Sanierung der insolventen Berliner Lebenswege-Gruppe ist nach mehreren Jahren abgeschlossen. Durch die Kombination eines Insolvenzplanverfahrens bei der zentralen Gesellschaft der Gruppe, der Lebenswege Wohnprojekte gGmbH, mit der sanierenden Übertragung von weiteren Geschäftsbereichen anderer Gesellschaften gelang uns gemeinsam mit dem  mehr…