10. Vertragsstaatenkonferenz zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in New York

Bentele

Beauftragte lobt: „Zivilgesellschaft in alle Veranstaltungen einbezogen“

Vom 13. bis zum 15. Juni 2017 fand in New York die 10. Vertragsstaatenkonferenz zur UN-Behindertenrechtskonvention statt. Das Oberthema lautete „Einbeziehung und volle Beteiligung von Menschen mit Behinderungen und ihre repräsentativen Organisationen bei der Umsetzung der Konvention in der nächsten  mehr…

Regelung der Zuständigkeit des neuen Trägers der Eingliederungshilfe

Das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG) ist in Teilen in Kraft getreten. Um die inhaltlichen Änderungen des BTHG umsetzen zu können, ist eine landesrechtliche Regelung erforderlich. Der Senat hat dazu heute  mehr…

Vorbild Neukölln: 25 Jahre Inklusion im Wohnpark Britz

Am Samstag, den 17. Juni 2017, feiert die Lebenshilfe Berlin im Neuköllner Wohnpark Britz ihr 25-jähriges Jubiläum. Menschen verschiedener Nationen, behinderte und nicht behinderte, alte und junge Menschen leben hier in guter Nachbarschaft.  Seit 1992 gehören die Wohnstätte in der  mehr…

Junge Menschen mit Behinderung beruflich ausbilden

Arbeitssenatorin Breitenbach besucht das ALBBW

Kürzlich besuchte Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, sowie Alexander Fischer, Staatssekretär für Arbeit und Soziales, das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW), um sich vor Ort über die Ausbildung junger Menschen mit Behinderung zu informieren. Schwerpunktthemen waren unter anderem inklusive  mehr…

UN-BRK-Ballons hoben ab

_MG_1413

TAZ erhielt Auszeichnung für die Umsetzung der UN-BRK in Berlin

Mit einer bunten Luftballon-Aktion wurde die Tageszeitung TAZ für die herausragende Berichterstattung über behindertenpolitische Themen gewürdigt. Ein Bündnis, bestehend aus Cocas e.V., dem Berliner Behindertenverband e.V. und der Berliner Behindertenzeitung zeichnen jährlich Berliner Persönlichkeiten, Institutionen oder Firmen aus, die sich  mehr…

20 Jahre später

Aufbau einer inklusiven Behindertenbewegung für die Zukunft

  Vom 13. bis 14. Mai tagte in Madrid die Generalversammlung des Europäischen Behindertenforums (EDF) in der spanischen Hauptstadt. Neben den Wahlen der EDF-Gremien standen die künftigen Aufgaben und der Bericht zur Arbeit im vergangenen Jahr im Mittelpunkt. Bei den  mehr…

Betrieb der barrierefreien öffentlichen Toiletten sichern

Beschluss der Fraktion DIE LINKE. im Abgeordnetenhaus von Berlin

Mittlerweile beschäftigen sich auch die Berliner Abgeordnetenhaus-Fraktionen mit der „Toilettenfrage“ in Berlin, worüber die BBZ bereits mehrfach berichtete. Die Linksfraktion hat nunmehr einen Beschluss getroffen. Hier der Wortlaut. 1.Die Linksfraktion begrüßt und unterstützt grundsätzlich die beabsichtigte Entkopplung der Vergabe von  mehr…

5 Fragen – 5 Antworten

Resolution des Europarats zur Stärkung der politischen Rechte von Menschen mit Behinderung

Mechthild Rawert (rechts im Bild) ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretendes Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates BBZ: Der Europarat hat eine Resolution und einen Bericht zur Stärkung der politischen Rechte von Menschen mit Behinderung beschlossen.  mehr…

Bundesregierung ist blank

Corinna_Oliver-Feldhaus

Behinderte Menschen besser vor Gewalt schützen

Zum Schutz behinderter Menschen vor Gewalt, erklärt Corinna Rüffer, behindertenpolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion: Die Bundesregierung hat in ihrer Amtszeit kaum dazu beigetragen, Menschen mit Beeinträchtigung besser vor Gewalt zu schützen. Dabei ist seit Jahren ist bekannt, dass behinderte Menschen  mehr…

Behindertenpolitik „unter ferner liefen“

Ein Zwischenruf

Natürlich braucht es Zeit, bis sich Senatorinnen und Senatoren in ihre Amtsbereiche eingearbeitet bzw. eingefunden haben. Seit etwa einem halben Jahr agiert der neue Senat. Höchste Zeit für den Landesbeirat für Menschen mit Behinderung mit den jeweiligen Hausleitungen ins Gespräch zu kommen. Doch  mehr…