Der Frühling 2017- von Blumen, Ethno und einer Zeitreise

p & c Kopie

Ethnolook und Blumenprints versprühen Leichtigkeit

Die Frühjahrsmode 2017 bietet einen ausgefallenen Mix aus bunten, verspielten und seriösen Modestücken. Ebenso werden bereits bekannte Trends aus dem Frühling/Sommer 2016 erneut aufgegriffen, wie etwa der Ethno-Print. Ob an Maxi-Kleidern, Röcken oder Tuniken, die Farb- und Musterpalette ist vielfältig  mehr…

Synkopen bei Kindern: Plötzlich bewusstlos – was tun?

collage-synkopen-4-2017

Kostenfreier Ratgeber informiert Eltern über Warnzeichen (wann harmlos, wann gefährlich?) und Maßnahmen für den Notfall

Es beginnt mit Schwindel, Schwächegefühl oder Benommenheit – und plötzlich schwinden Kraft und Sinne: Jeder dritte Mensch erlebt im Laufe seines Lebens eine Synkope. Häufig sind Kinder betroffen. Für Eltern sind die kurzen Momente der Bewusstlosigkeit (im Volksmund „Ohnmachtsanfälle“) oft  mehr…

Richtig vererben

e

Ein Behindertentestament ermöglicht es Eltern, Teile ihres Vermögens dem behinderten Kind zu vererben und dabei den Zugriff des Sozialhilfeträgers auf die Erbschaft zu verhindern. Die Broschüre des Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen erklärt, was bei einem solchen Testament zu  mehr…

Erfolgreiche Rehabilitationsförderung für Unfallopfer

135

Reha-Management als Bindeglied zwischen Anwälten und Versicherern

Ein Unfall mit schweren Verletzungen kann Existenzen zerstören. Umso wichtiger ist es, frühzeitig mit den richtigen Behandlungen und Rehabilitationsmaßnahmen zu beginnen. Ein gutes Reha-Management kann Unfallopfer und Angehörige in der schweren Lebenssituation stärken und als Bindeglied zwischen Anwälten und Versicherern  mehr…

Wie lässt sich die berufliche Teilhabe von Menschen mit Diabetes gestalten?

Die neue Broschüre der REHADAT-Wissensreihe zeigt, wie es gehen kann.

Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Deutschland 6 Mio. Menschen mit einem bekannten Diabetes mellitus und 2 Mio. Menschen mit einer noch unentdeckten Zuckerkrankheit – viele davon im erwerbsfähigen Alter. Eine wesentliche Voraussetzung für eine gelungene berufliche Teilhabe ist die passende  mehr…

Riskant: Doping fürs Gehirn

1230

Immer mehr Arbeitnehmer fühlen sich im Job gestresst. Laut DAK-Gesundheitsreport 2015 nehmen rund eine Million Berufstätige regelmäßig leistungssteigernde oder stimmungsaufhellende Medikamente, um am Arbeitsplatz zurechtzukommen („Gehirndoping“). Zum Weltdrogentag am 26. Juni 2016 rät das IPF: Betroffene sollten das Gespräch mit  mehr…

Kostenerstattungsprinzip – Zusatzversicherung – Leistungskalkulator

Wer als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse eine privatärztliche Behandlung wünscht, kann diese erhalten. Die Krankenkasse würde in diesem Fall die kassenüblichen Leistungen zahlen, die Differenz übernimmt der Versicherte. Idealerweise sind für solche Restkosten private Zusatzversicherungen erhältlich, die je nach Versicherungsleistung  mehr…

Beratung: Außergerichtliche Beratung bei Diskriminierung

x4oWlnO6ggbhD0f5CQH9I3lSBHgACo4wHuLAHRz8too

Außergerichtliche Beratung bei Diskriminierung

In der Littenstraße 108, unweit des Roten Rathauses, befindet sich die Landesvereinigung Selbsthilfe e.V. In diesen Räumen leitet Franziska Müller jeweils dienstags von 9 bis 13 und donnerstags von 13 bis 17 Uhr die Antidiskriminierungsberatung. Franziska Müller besuchen Menschen, die  mehr…

Ratgeber für Menschen mit Behinderung

a712-ratgeber-fuer-behinderte-mens-390-pb.gif;jsessionid=2840493069A1138A704FF5EFEC15551E

Der Ratgeber zum Thema Behinderung gibt umfassend Auskunft über alle Leistungen und Hilfestellungen, auf die Menschen mit Behinderung Anspruch haben, von der Vorsorge und Früherkennung über die Schul- und Berufsausbildung und Berufsförderung bis zu steuerlichen Erleichterungen. In Auszügen sind auch  mehr…

Übersicht über das Sozialrecht – 2015/2016

x

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gibt zusammen mit dem Verlag Bildung und Wissen die Publikation „Übersicht über das Sozialrecht“ als Buch mit CD heraus. Das bewährte Standardwerk über das Sozialrecht der Bundesrepublik Deutschland informiert ausführlich, praxisnah und verständlich über  mehr…