Inkontinenz in den Wechseljahren: Harnwegsinfektion abklären

xyx

Die Blase drückt, die Toilette ist nah, aber nein … wieder sind ein paar Tropfen zu früh abgegangen. Harninkontinenz ist ein Tabuthema – wer seine Blase nicht kontrollieren kann, schweigt lieber. Häufig betrifft die Blasenschwäche Frauen in den Wechseljahren. Studienergebnisse  mehr…

Blutspenden und Hepatitis: Sicherheit durch Labordiagnostik

IPF

Blutspenden können Leben retten. Experten schätzen, dass 80 Prozent aller Bundesbürger im Laufe ihres Lebens auf eine Blutkonserve angewiesen sind. Zum Weltblutspendentag am Mittwoch, 14.06.2017, informiert das IPF: Sich heute durch Blutspenden mit Hepatitis anzustecken, ist nahezu ausgeschlossen. Seit 2001  mehr…

Mit drei Klicks zum Arzttermin

Überfüllte Notaufnahmen, monatelange Wartezeiten auf Facharzttermine und Arztpraxen, die telefonisch nur schwer erreichbar sind – allseits bekannte Probleme. Diese entschärft nun die digitale Arztterminplattform Doctolib. Darüber können Arzttermine einfach online oder per App gebucht werden, ohne auf Praxisöffnungszeiten angewiesen zu sein oder in  mehr…

Nierengesundheit: Wasserspaß ohne Folgen

Endlich ist der Sommer da – zumindest Meteorologen datieren den Sommerbeginn auf Anfang Juni. Nicht überall herrschen schon Freibadtaugliche Temperaturen. Wer dennoch nicht länger auf Badespaß verzichten möchte, sollte seine Nieren schützen, so das IPF. Steigt etwa eine Blasenentzündung bis  mehr…

Mehr Arztpraxen ohne Barrieren mit Hilfe eines KfW-Förderprogramms ermöglichen

Über 80 Prozent der Arztpraxen sind für Menschen mit Behinderungen nicht oder nur eingeschränkt zugänglich. Daher hat die Unionsfraktion am gestrigen Mittwoch mit Vertretern von Ärzten, Krankenkassen und Betroffenen beraten, wie die medizinische Versorgung besser werden kann. Im Anschluss an  mehr…

Schnellerer Zugang zur ambulanten Psychotherapie

Das Angebot für gesetzlich Versicherte in Deutschland psychotherapeutische Hilfe zu erhalten, ist im internationalen Vergleich sehr vielfältig und umfangreich. Dennoch verging – je nach Indikation – in vielen Fällen eine zu lange Zeit, bis Patienten ein therapeutisches Erstgespräch vereinbaren konn-  mehr…

Alte vergessene Gemüse- und Obstsorten

xxx

Das Wurzelgemüse Pastinake

Schon seit dem Römischen Reich ist die Pastinake als beliebtes Wurzelgemüse ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Ernährung. Sie war aufgrund ihres Kohlenhydratreichtums so etwas wie ein Grundnahrungsmittel, bevor sie Kartoffeln und Möhren im 18. Jahrhundert verdrängt haben – besonders in  mehr…

Nierenkrankheiten mit Labortests diagnostizieren

x123

Medizinexperten beobachten, dass Nierenversagen in den letzten beiden Jahrzehnten aufgrund der älter werdenden Bevölkerung weltweit ein wachsendes Gesundheitsproblem darstellt. Auch Deutschland ist betroffen. Aktuelle Zahlen belegen, dass etwa jeder dritte Haus-arzt-Patient an einer chronischen Nierenschwäche leidet. Problematisch: Dass die Filterleistung  mehr…

Osteoporose: frühe Diagnose aus dem Labor

Schätzungen zufolge leiden zwischen sechs und acht Millionen Menschen in Deutschland an Osteoporose – ihre Knochen werden porös und brüchig. 80 Prozent der Patienten sind Frauen. Besonders häufig erkranken sie nach den Wechseljahren. Der Grund: Die Hormonumstellung wirkt sich negativ  mehr…

Welttag des Hörens: WHO veröffentlicht Schätzung

Die globalen Kosten unbehandelter Schwerhörigkeit betragen 750 Milliarden US-Dollar

Eine aktuelle Schätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigt auf, dass das gesamte von der Deutschen Bank verwaltete Vermögen (ca. 700 Milliarden Euro) aufzuwenden wäre, um die jährlichen Kosten zu bezahlen, die unbehandelte Hörminderungen weltweit verursachen. Der Betrag entspricht auch dem Bruttoinlandsprodukt  mehr…