GASTKOMMENTAR

Von Eileen Moritz (Behindertenbeauftragte für Menschen mit Behinderung von Steglitz-Zehlendorf)

Feiern möchten wir dann doch lieber exklusiv und unter uns! „Wir feiern 20 Jahre“ schreibt „agens Arbeitsmarktservice gGmbH“ in Berlin in einer freundlichen Einladung an die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in Steglitz-Zehlendorf. Auf der Einladung steht: „Soziales Engagement –  mehr…

Einmal halb und halb, bitte

Die Berliner Verkehrsbetriebe sanieren bis Mitte August Teile des Bahnsteigs im U-Bahnhof Karl-Marx-Straße und bereiten weiter den barrierefreien Ausbau der Station vor. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 26. April 2017. Damit der Verkehr auf der U7 während der Arbeiten weiter  mehr…

Welttag der Menschen mit Behinderungen: Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht

„Die Politik darf sich beim Thema Barrierefreiheit nicht weiterhin auf Freiwilligkeit verlassen. Wir brauchen endlich ein Gesetz, das auch private Rechtsträger, die Güter und Dienstleistungen anbieten, einbezieht“, erklärt Ulrike Mascher, Sprecherratsvorsitzende des Deutschen Behindertenrats (DBR) auf einer Veranstaltung anlässlich des  mehr…

Verkehrssenator Geisel lehnt Forderung nach barrierefreier Sechserbrücke ab

1

Nachdem sich im Frühjahr die Kiez-Initiative „I love Tegel“ um ihren Sprecher Felix Schönebeck gemeinsam mit dem Reinickendorfer CDU-Fraktionschef Stephan Schmidt für eine barrierefreie Sechserbrücke unter Wahrung des Denkmalschutzes stark gemacht hatte, hat Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) nun dem Vorhaben  mehr…

Hilfe, ich muss mal

City Toilette

Barrierefreie Toiletten sollen zurückgebaut werden

Presseberichten zufolge planen der Berliner Senat und einige Bezirksverwaltungen, nach Ablauf des Vertrags mit der WALL-AG, die sie seinerzeit entwickelte, baute und betrieb, um anderseits Werbeflächen zu vermarkten, die fast 200 Berliner City-Toiletten abzubauen. Dazu äusserte sich Ilja Seifert (Bundesvorsitzender  mehr…

„Wie barrierefrei ist Buch?“

1

Rainer-Michael Lehmann organisierte Spaziergang

Am 29. Juni 2016 lud ich Bürgerinnen und Bürger Buchs und Interessierte zu einem Spaziergang durch das Bucher Zentrum, um zu ermitteln wie barrierefrei Buch ist. Meiner Einladung folgten unter anderem Mitglieder der SPD AG Selbst Aktiv, der SPD Karow-Buch,  mehr…

Gesetzlicher Druck zur Barrierefreiheit steigt

Bauordnung

Die gesetzlichen Verpflichtungen von Bundes- und Landesverwaltungen zu barrierefreiem Internet sind bekannt. Nun hat die EU einen Vorstoß gemacht, um europaweit öffentliche Stellen zu barrierefreien Webangeboten zu verpflichten. Die neue Richtlinie „…über den barrierefreien Zugang zu Websites öffentlicher Stellen“ steht  mehr…

Radiosendung Fritz (04. Mai 2016)

Die Radiosendung Fritz (www.fritz.de) beschäftigte sich allgemein mit dem Thema Barrierefreiheit in Berlin anlässlich des Europäischen Protesttages von Menschen mit Behinderungen. Den Radiobeitrag kann man sich hier anhören: Fritz. Besten Dank an Helene Schreiner, die das Interview mit Dominik Peter führte.

Barrieren auch in der Privatwirtschaft abbauen

Gruene

  Vor dem Hintergrund der Novellierung des Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) erklärt Corinna Rüffer, behindertenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, zum nicht barrierefreien Wahlkreisbüro von Wolfgang Schäuble:   Dass Bundesfinanzminister Schäuble kein barrierefreies Wahlkreisbüro hat, ist symptomatisch dafür, wie die Union die  mehr…

Gesetzesreform für mehr Barrierefreiheit

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales hat sich heute in einer öffentlichen Anhörung mit der Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) befasst. Die Gesetzesreform zielt darauf ab, bauliche und kommunikative Barrieren innerhalb der Bundesverwaltung weiter abzubauen. Gemeinsam mit Katja Mast, Sprecherin für  mehr…