GASTKOMMENTAR

Von Eileen Moritz (Behindertenbeauftragte für Menschen mit Behinderung von Steglitz-Zehlendorf)

Feiern möchten wir dann doch lieber exklusiv und unter uns! „Wir feiern 20 Jahre“ schreibt „agens Arbeitsmarktservice gGmbH“ in Berlin in einer freundlichen Einladung an die Beauftragte für Menschen mit Behinderungen in Steglitz-Zehlendorf. Auf der Einladung steht: „Soziales Engagement –  mehr…

Aufstiegsmöglichkeit

Die Berliner Verkehrsbetriebe arbeiten an dem barrierefreien Ausbau ihrer 173 U-Bahnhöfe. Diesem Ziel ist die BVG mit der heutigen Inbetriebnahme des Aufzugs am 1908 eröffneten U-Bahnhof Mohrenstraße einen Schritt näher gekommen. Mit dem neuen Aufzug sind nun 113 Bahnhöfe barrierefrei  mehr…

Einmal halb und halb, bitte

Die Berliner Verkehrsbetriebe sanieren bis Mitte August Teile des Bahnsteigs im U-Bahnhof Karl-Marx-Straße und bereiten weiter den barrierefreien Ausbau der Station vor. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 26. April 2017. Damit der Verkehr auf der U7 während der Arbeiten weiter  mehr…

Inklusionsrat fordert konsequente Beteiligung

Zur 45. Sitzung des Niedersächsischen Inklusionsrates von Menschen mit Behinderungen kamen in dieser Woche die Behindertenbeiräte und -beauftragten aus den niedersächsischen Kommunen auf Einladung der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen, Petra Wontorra, in Hannover zusammen. Die Themen der Sitzungen kamen  mehr…

Schlechte Noten für die BVG

BVG 1

Die Ergebnisse einer Umfrage des Berliner Behindertenverbandes Umfrage im Detail

Unter dem Titel „Die BVG – Barrierefreier ÖPNV in Berlin“ hat der Berliner Behindertenverband e.V. (BBV) eine eigene Online-Umfrage auf der Internetseite der Berliner Behindertenzeitung eingestellt. Zwischen dem 16.12.2016 und dem 14.02.2017 wurde der Fragebogen von über 600 Personen ausgefüllt.  mehr…

Gurtpflicht für Rollstuhlnutzer

12

Neuerungen im Bußgeldkatalog 2017

Wichtig für alle Fahrer und Fahrzeughalter, die Rollstuhlnutzer befördern wollen: Ab dem 01.02.2017 ist ein Bußgeld fällig, wenn die Verkehrsvorschriften für die sichere Beförderung von Rollstuhlnutzern, die schon seit Juni 2016 gelten, nicht eingehalten werden. Diese Vorschriften setzen europäische Normen  mehr…

Bus&Bahn-Begleitservice schränkt Angebot ein

Der Bus&Bahn-Begleitservice des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) muss sein Angebot einschränken. Ab dem 1. Februar 2017 werden an den Wochenenden keine Begleitungen mehr durchgeführt und die Begleitungen in der Woche auf die Zeit von 7:00-18:00 Uhr eingeschränkt. Grundsätzlich bleibt aber der kostenlose  mehr…

Anschnallpflicht für Rollstuhlfahrer im Auto

Ab dem 01.02.2017 ist ein Bußgeld fällig, wenn die Verkehrsvorschriften für die sichere Beförderung von Rollstuhlnutzern, die schon seit Juni 2016 gelten, nicht eingehalten werden. Darauf weist der Verband für transparente Verkehrspolitik in Europa (VTVEU) hin. Die Änderungen in der  mehr…

Dethleffs bietet Fahrtraining auch für Menschen mit Handicap

Das Isnyer Unternehmen bietet als erster Hersteller von Freizeitfahrzeugen ein spezielles, markenunabhängiges Fahrsicherheitstraining an, das auch Menschen mit Handicap einschließt. Eingeladen sind alle Reisefreudigen, die mit oder ohne körperliche Einschränkung den Spaß am Caravaning mit Sicherheit genießen wollen. Dazu stehen den Teilnehmern  mehr…

Welttag der Menschen mit Behinderungen: Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht

„Die Politik darf sich beim Thema Barrierefreiheit nicht weiterhin auf Freiwilligkeit verlassen. Wir brauchen endlich ein Gesetz, das auch private Rechtsträger, die Güter und Dienstleistungen anbieten, einbezieht“, erklärt Ulrike Mascher, Sprecherratsvorsitzende des Deutschen Behindertenrats (DBR) auf einer Veranstaltung anlässlich des  mehr…