Barrierefreie Einrichtungen beim Grand Départ Düsseldorf 2017

170517_GD_Barrierefrei_Etappe1 Kopie

Zum Grand Départ der Tour de France vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 werden in Düsseldorf bis zu eine Million Besucher erwartet. Daher werden selbstverständlich entlang der Radrennstrecke des Grand Départ Düsseldorf 2017 auch Einrichtungen und Angebote für Menschen  mehr…

Die große Liebe in der Großstadt finden

heart-583895_960_720 Kopie

Die Suche nach einem festen Lebenspartner findet vor allem in den Jahren zwischen 20 und 35 statt. Diese Zeit ist entscheidend, wenn es um das Eingehen einer Ehe und die Gründung einer Familie geht. Allerdings ist diese Zeit auch von  mehr…

Die Paralympics-Qualifikation im ersten Anlauf verpasst

Gangneung, Korea - 12/04/2017 - Gangneung 2017 World Para Ice Hockey Championships A-Pool in the Gangneung Hockey Center. First day of competition. Match Korea x Germany. Photo by Ivo Gonzalez/Pocog

Zu wenige Tore, zu viele Zeitstrafen: Deutschland landet bei der Para Eishockey-WM nur auf Platz sieben – Zweite Chance auf die Paralympics-Teilnahme im Herbst

Die Vorbereitung war verheißungsvoll, die Zuversicht vorhanden, das Ziel klar vor Augen – doch die deutsche Nationalmannschaft hat bei den Para Eishockey-Weltmeisterschaften im südkoreanischen PyeongChang nur den siebten Platz erreicht und damit die Qualifikation für die Paralympics 2018 an gleicher  mehr…

Wenn einer eine Reise tut…

Lanzarote - impressive beauty of volcanic island.View of Haria village

Lanzarote: Ein Reisebericht von der Kanareninsel

Alle Jahre wieder: Die Wintermonate in Deutschland -speziell in Berlin- sind wahrlich nichts, woran sich weder Körper noch Herz erwärmen können – als Rollstuhlfahrer besonders. Wenn die Festtage vorüber sind und sich das Grau und die Kälte so richtig ausgebreitet  mehr…

Private Sender sind ein blinder Fleck

1

In Berlin wurde der Hörfilmpreis 2017 verliehen

Als Menschenrechtspreis hat Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth gestern Abend den Deutschen Hörfilmpreis bezeichnet. Denn er ermöglicht Teilhabe und steht für Teilhabe. Seit der ersten Preisverleihung vor 15 Jahren ist viel passiert: DBSV-Präsidentin Renate Reymann erinnerte, dass das Filmförderungsgesetz Barrierefreiheit zur Bedingung  mehr…

„Nur so kann ich in der Weltspitze bleiben“

COPACABANA, BRASILIEN - SEPTEMBER 10:  Martin Schulz (GER) vom SC DHfK Leipzig/Sachsen [Paralympische Klassifizierung: PT4]	Martin Schulz (GER)	Martin Schulz	Schulzwährend des Men-PT4 in der Copacabana - Copacabana von Copacabana am 10.9.2016 in Rio de Janeiro/Brasilien.Foto: Binh Truong/DBS

Duale Karriere: 17 Athletinnen und Athleten profitieren künftig von einem neuen Fördermodul durch eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Spitzensport

Das ist ein bedeutender Schritt für Deutschlands Paralympics-Sportler: 17 Athletinnen und Athleten der Deutschen Paralympischen Mannschaft werden ab dem 1. April im Rahmen eines neuen Fördermoduls unterstützt, das zu einer noch besseren Vereinbarkeit von Spitzensport und Beruf führen soll. Unter  mehr…

NatKo für verpflichtende Informationen zur Barrierefreiheit im Tourismus

Großes Interesse am 6. Tag des barrierefreien Tourismus auf der ITB

Mehr als 200 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, der internationalen Reiseindustrie, von Tourismus- sowie Behindertenorganisationen und den Medien folgten der Einladung zum sechsten „Tag des barrierefreien Tourismus“ während der ITB am 10. März im CityCube Berlin. Die Tourismusbeauftragte der Bundesregierung,  mehr…

Rothfuss, Schaffelhuber, Wicker und Fleig gewinnen den Gesamtweltcup

2017130_AndreaRothfuss_Riesenslalom_Foto_RalfKuckuck_DBS_Akademie_rechtefrei_kl Kopie

Sportlich erfolgreiche Asien-Tournee des alpinen und nordischen Skiteams

Viel erfolgreicher hätte die Generalprobe auf den paralympischen Pisten kaum laufen können. Das alpine Skiteam sammelte im südkoreanischen PyeongChang fünfmal Gold sowie jeweils viermal Silber und Bronze, die Biathleten und Langläufer freuten sich über viermal Gold, viermal Silber und dreimal  mehr…

„Wir verkörpern Lebensfreude durch unseren Sport“

MARACANA, OLYMPISCHES STADION, BRASILIEN - SEPTEMBER 17

Letzter Tag in der Leichtathletik. Am Start sind heute Vormittag 

-  Marianne Buggenhagen (Diskus) vom PSC Berlin e.V./Berlin [Paralympische Klassifizierung: F55], Heinrich Popow (GER) vom TSV Bayer 04 Leverkusen/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: T/F42], Leon Schäfer, T42, Birgit Kober (GER) vom TSV Bayer 04 Leverkusen/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: F37], Juliane Mogge (GER) vom TV Wattenscheid 01/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: F36], Uta Streckert (GER) vom TV Wattenscheid 01/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: T35], Jana Schmidt (GER) vom 1. LAV Rostock/Mecklenburg-Vorpommern [Paralympische Klassifizierung: T/F42], Vanessa Low (GER) vom TSV Bayer 04 Leverkusen/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: T42], Felix Streng (GER) vom TSV Bayer 04 Leverkusen/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: T44], Markus Rehm (GER) vom TSV Bayer 04 Leverkusen/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: T44] und Irmgard Bensusan (GER) vom TSV Bayer 04 Leverkusen/Nordrhein-Westfalen [Paralympische Klassifizierung: T44].

Credit: Ralf Kuckuck

Ein Kümmerer für den paralympischen Sport: Heinrich Popow

  Die Anfänge liegen im Jahr 2001. Von seinem Heimatdorf im Westerwald zieht es Popow nach Leverkusen, zum TSV Bayer 04. Kein leichter Schritt mit 18 Jahren, aber ein goldrichtiger. Der Leistungssport fasziniert den Athleten, dessen linkes Bein im Alter  mehr…

Große Lust auf ein „saucooles Erlebnis“

Vom 07.-16. März finden die Winter-Paralympics 2014 in Sotschi/ Russland statt. 585 Athleten aus 44 Nationen nehmen an der Veranstaltung statt. 

In den Bereichen Ski Alpin, Langlauf, Biathlon, Rollstuhl-Curling und Sledge-Hockey werden 72 Medaillen vergeben.

Die paralympische Mannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) ist mit 14 Athleten (6 Ski Alpin, 1 Para-Snowboard, 6 Ski Nordisch) vertreten. Zwei Begleitläufer und 27 weitere Personen aus dem Funktionsteam kommen hinzu. Dr. Karl Quade wird dem Team als "Chef de Mission"  vorstehen.

Die Medaillenprämien sind erstmalig identisch mit der Olympiamannschaft (20.000.- Euro für Gold, 15.000 Euro für Silber, 10.000.- Euro für Bronze) .

Noch ein Jahr bis zu den Paralympics 2018: Der Countdown für die Spiele in PyeongChang, die am 9. März 2018 eröffnet werden, läuft

Die deutschen Rollstuhlcurler kämpfen in PyeongChang gerade bei den Weltmeisterschaften um eine gute Platzierung, die Nationalmannschaften Ski alpin und Ski nordisch testen die Paralympics-Strecken ab morgen bei der Weltcup-Generalprobe und für die deutschen Para-Eishockeyspieler wird es dort bei der WM  mehr…