Teneriifa investiert in Barrierefreiehit

Geldsegen für Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Rund eine Million Euro werden in die touristische Infrastruktur der Stadt an der Nordküste der Insel fließen. Mit dem Geld soll die Behindertenfreundlichkeit an den Stränden Playa Jardín und Playa Martiánez verbessert,  der Kiosk im Badebereich von San Telmo erneuert  mehr…

MIA-Modellregionen stehen fest

„Mehr Inklusion für Alle“: Ab Januar 2018 geht das Projekt in den ausgewählten zehn Modellregionen in die heiße Phase

Die heiße Phase kann beginnen: Stolze 40 Bewerbungen sind für das Projekt „MIA – Mehr Inklusion für Alle“ eingegangen, aus denen ein fachkundiges Gremium nun zehn Modellregionen ausgewählt hat. Die Zielsetzung: Der „Index für Inklusion im und durch Sport“ soll  mehr…

Der „Kiezatlas für alle“ erscheint nun auch für Berlin Lichtenberg

Am 3. Dezember 2017 übergibt Michael Grunst, Bezirksbürgermeister von Berlin Lichtenberg, den druckfrischen „Kiezatlas für alle – Lieblingsorte in Lichtenberg“ der Öffentlichkeit. Die Übergabe erfolgt im Rahmen der Verleihung des Inklusionspreises Lichtenberg im Kulturhaus Karlshorst und am Internationalen Tag der  mehr…

„Ich wollte das Wasser nicht mehr sehen“

BARRA DA TIJUCA, BRASILIEN - SEPTEMBER 11: Elena Krawzow (GER) vom PSC Berlin e.V./Berlin [Paralympische Klassifizierung: S13] gibt alles am Tag Fünf der Paralympischen Spiele 2016 im SB13 Finale über 100m Brustschwimmen der Frauen im Olympic Aquatic Centre von Barra da Tijuca am 11.9.2016 in Rio de Janeiro/Brasilien. (© 2016 Oliver Kremer @ Pixolli Studios)

Rückblick: Bei den Paralympischen Spielen in London 2012 winkte Elena Krawzow überglücklich vom Siegerpodest, schwamm bei ihrer Premiere mit 19 Jahren überraschend zu Silber über 100 Meter Brust. Vier Jahre später wollte sie auf dem Treppchen in Rio de Janeiro  mehr…

Schon schneller geschwommen als in Rio

Fünf Athletinnen und Athleten werden die deutsche Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften im Para Schwimmen vom 2. bis 7. Dezember in Mexiko City vertreten. Die Wettkämpfe mussten aufgrund des schweren Erdbebens Mitte September verschoben werden. Die Verlegung hat auch dazu geführt,  mehr…

Punkte für den Wiederaufstieg sammeln

Die Hinrunde der 2. Torball-Bundesliga findet am 28.10.2017 in Nürnberg statt. Der Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein von 1928 e.V. (BBSV) will die ersten wichtigen Punkte für den angestrebten Wiederaufstieg erspielen. „Es gilt konzentriert zur Sache zu gehen und keine Mannschaft  mehr…

Einladung zum Museumsfest

Sonntag, 29. Oktober 2017, 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei

    Am Sonntag, den 29. Oktober 2017 feiert das Deutsche Historische Museum sein 30-jähriges Jubiläum mit einem großen Museumsfest für die ganze Familie. Im Rahmen des Museumsfests stehen auch verschiedene barrierefreie Angebote auf dem Programm. Zudem ist die Sonderausstellung  mehr…

Bode-Museum: Ausstellungsgespräche für gehörlose und hörende Erwachsene

Im Bode-Museum wird es auf dem Weg zum Humboldt-Forum und im Zuge der Schließung des Ethnologischen Museums in Dahlem eine Sonderausstellung geben zum Thema „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum“. Am Donnerstag, dem 26. Oktober ist die Eröffnung und ab  mehr…

Oper betrachten, Skulpturen ertasten

Kloster Unser Lieben Frauen

Kulturerlebnisse für Menschen mit Behinderungen

Oper ohne Klang, Bildende Kunst, die man nicht anschauen kann, Treppen, die zum unüberwindbaren Hindernis werden: Was für die meisten Menschen schwer vorstellbar ist, ist für viele Menschen mit Behinderungen ganz normaler Alltag. Immer mehr Kulturbetriebe stellen sich auf dieses  mehr…

DBS-Lehrgangsplan 2018

Über 1.000 vielseitige Bildungsangebote im Angebot

Startschuss für den neuen DBS-Lehrgangsplan, der auch für das kommende Jahr zahlreiche und interessante Bildungsangebote bereithält. Bundesweit rund 1000 Bildungsangebote in den Strukturen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) verdeutlichen: Die Nachfrage an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für  mehr…